Der Plakateur: Die Hand am Hals

Filmplakatedesigner im Würgegriff der „weißen Hand“.

Im neuen Film von Woody Allen, „Ich sehe den Mann deiner Träume“ geht es um eine Gruppe von Menschen, die alle auf der Suche nach der großen Liebe sind. Dazu gab es international gleich mehrere verschiedene Filmplakate:

Bei uns kommt der Film aber mit einem Sujet in die Kinos, das mich sehr an ein anderes Filmplakat erinnert. Der schwarze Kopf, der von einer weißen Hand umschlungen wird, hat nämlich eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Filmplakat zu Tyler Perrys „The Family That Preys“.

In die Kinos kommt „Ich sehe den Mann deiner Träume“ übrigens in zwei Wochen am 3. Dezember. Nachdem der Film aber schon auf der Viennale zu sehen war gibt es im Grazer KIZ RoyalKino am kommenden Montag eine exklusive Preview.

Dieser Beitrag ist Teil meiner wöchentlichen Kolumne auf der Kinowebsite Uncut. Dieser Beitrag ist dort unter diesem Link erreichbar: http://www.uncut.at/news/news.php?item_id=12800

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.