Der Plakateur: James Bond goes East

Der neue Geheimagent 007 ist Stephen Chow.

Wann der nächste James-Bond-Film in die Kinos kommen wird, ist momentan ja etwas ungewiss. Bis sich die finanzielle Situation bei MGM geklärt hat, gibt es eine Alternative aus dem fernen Osten: Stephen Chow ist in „Liebesgrüße aus Peking“ unterwegs in geheimer Mission. Er spielt darin den Geheimagenten Ling Ling Qi, was man mit Null Null Sieben übersetzen kann. Aber nicht nur der Name des Filmhelden hat einen großen Bezug zu James Bond. Auch das Filmplakat hat eine sehr große Ähnlichkeit mit dem des Films „James Bond 007 – Im Angesicht des Todes“.

Bei genauerem Hinsehen entdeckt man noch eine weitere Referenz an den echten Bond. Die beiden Hauptfiguren auf dem Plakat stehen nämlich in der nahezu identen Pose wie Roger Moore und Tanya Roberts in „James Bond 007 – Der Hauch des Todes“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.