The Australian Job

Über eine australische Fortsetzung eines Remakes, die gar keine Fortsetzung ist.

Im Jahr 2003 kam der Film „The Italian Job – Jagd auf Millionen“ in die Kinos, der ein Remake des gleichnamigen Films aus dem Jahre 1969 ist. Eine Fortsetzung des Streifens, der es in den USA auf über 100 Millionen Dollar brachte, ist schon lange geplant, hat sich aber immer wieder verzögert. Momentan soll der Starttermin für „The Brazilian Job“ 2013 sein, aber ganz sicher ist das natürlich noch nicht. Geht man aber in die Videothek so findet man eine „Fortsetzung“ des Films, die sogar schon im Jahre 2002 gedreht wurde. Aber was hat „The Australian Job“ mit „The Italian Job“ zu tun? Rein gar nichts, im Original heißt der australische Film mit Guy Pearce auch „The Hard Word“. Doch der deutsche Verleih hat hier eine deutliche Anleihe an „The Italian Job“ genommen und das nicht nur beim Titel, wie der Vergleich der Filmplakate zeigt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.