Sucker Punch

Für den eben erste angelaufenen Film „Sucker Punch“ gibt es ein wahres Feuerwerk an Filmplakaten.

Das es für manche Filme nicht nur ein Plakatsujet gibt, kommt durchaus öfters vor. Auch zu „Sucker Punch“ gibt es mehrer Filmplakate in verschiedlichen Formaten. Dabei auch einige sehr gelungene Panoramasujets. Ich möchte mich heute aber eher auf die Character-Poster konzentrieren. Auch das ist eine Variante von Filmplakaten, die öfters mal zu sehen ist und bei der jeder Hauptdarsteller ein eigenes Plakatmotiv erhält. Bei „Sucker Punch“ gibt es aber für jede der fünf Hauptfiguren (und Carla Gugino sind es sogar sechs) drei verschiedene Filmplakate:

Zusätzlich gab es noch drei weitere Character-Sets mit Konzeptzeichnungen, die zwar nicht im direkten Werbeeinsatz zum Film waren, aber doch sehr anschaulich die Entstehung der Figuren zeigen:

Dieser Beitrag ist Teil meiner wöchentlichen Kolumne auf der Kinowebsite Uncut. Dieser Beitrag ist dort unter diesem Link erreichbar: http://www.uncut.at/news/news.php?item_id=13464

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.