Nipplegate bei der US-Millennium-Verfilmung

Zum US-Remake des ersten Teils der Millennium-Trilogie ist jetzt das erste Teaser-Plakat erschienen. Ein gelungenes Werk.

Anscheinend ist das Filmplakat auch in dieser Form in den USA erschienen. Ich hoffe das Aufblitzen des Brustpiercings führt hier nicht zu einem neuen Nipplegate 😉

Brustpiercing von Rooney Mara

In die Kinos kommt „The Girl with the Dragon Tattoo“ übrigens im Dezember 2011.

UPDATE
Jetzt gibt es das Plakat auch ohne dem großen Datum:

6 thoughts on “Nipplegate bei der US-Millennium-Verfilmung

  1. Es gibt wohl nun noch ein neues Motiv, bei dem das Datum nach unten gerutscht ist… Angeblich soll Fincher sich schon in seinem Vertrag das Recht auf ein solches Motiv bestätigen gelassen haben. – Ich halte das für eine Marketinglüge, aber wer weiß…

    1. Jetzt habe ich das neue Motiv auch noch hinzugefügt. Wobei ich das erste ja schöner findet…

    2. Seh ich auch so. Zwar ist das erste auch schon etwas platt, hatte sich aber durch den richtig platzierten Schriftzug noch einen Hauch von Subtilität bewahrt.

    1. Nein, wenn man im Photoshop die Helligkeit raufdreht sieht man, dass das eine Gürtelschnalle ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.