Es ist nicht alles Gold was glänzt

Über den neuen Bond und den Einsatz von Gold auf Filmplakaten.

Der große Blockbuster der nächsten Zeit ist eindeutig der neue Bond-Streifen „Skyfall“. Doch während der Trailer schon eine gewaltige Vorfreude aufkommen lässt, macht mich das Filmplakat nur bedingt glücklich. Das Teaserplakat (links) war sehr gelungen, doch als Hauptplakat (rechts) kommt das abgewandelte Motiv etwas trocken daher. Da gab es bei Bond schon deutlich bessere Filmplakate.

Immerhin feierte James Bond schon seinen 50. Geburtstag und zu diesem Anlass bekam die Filmreihe gleich ein richtiges Goldstück von einem Jubiläumsplakat:

Das Plakat kann seine Verwandtschaft zu „James Bond 007 – Goldfinger“ natürlich nicht abstreiten.

Aber Gold kam ja schon öfters in Bond-Streifen und Titeln vor. Man denke nur an „Goldfinger“, „Der Mann mit dem goldenen Colt“ und „GoldenEye“.

Doch findet sich Gold auch abseits von James Bond auf Filmplakaten wieder? Durchaus und zwei besonders goldlastige Filmplakate sind jene von „The Devil’s Double“ mit Dominic Cooper und vom Bollywood-Streifen „Players“:

Zu Players gibt es dann auch einige Teaser-Plakate die wieder deutlich an diverse Bond-Vorspänne erinnern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.