Zum Weltuntergang wird es eng auf Filmplakaten

Nicht nur auf dem Filmplakat von „The End of the World“ gibt es ein ziemliches Gedränge.

Gestern ist also wieder einmal nicht die Welt untergegangen. Hollywood war sich dem wohl auch schon sicher und hat einen Weltuntergangsfilm in Arbeit, der erst im Sommer 2013 in die Kinos kommt. James Franco schmeißt in „This Is the End“ eine Party für diverse Hollywood-Stars und wird mit der bevorstehenden Apocalypse konfrontiert. Auf dem Filmplakat gibt es dazu ein ziemliches Gedränge:

Filmplakat zu „This is the End“

 

Doch schon vor wenigen Wochen war ein Filmplakat sehr überbevölkert, nämlich jenes mit den Zwergen von „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“:

Filmplakat zu „Der Hobbit“

Zum Film „Die Muppets“ gab es sogar zwei verschiedene Sujets, auf denen sich die gesamte Darstellerriege eng aneinandergereiht auf das Plakat zwängt:

Filmplakate zu „Die Muppets“

Und dann wären noch die Animationsfilme „Ich – Einfach unverbesserlich“ und „Toy Story 3“ die beide mit einem ähnlich „überladenen“ Filmplakat warben:

Filmplakate zu „Ich - Einfach unverbesserlich“ und „Toy Story 3“

Kennt ihr noch weitere Plakate, die in diese Reihe passen würden?

Dieser Beitrag ist Teil meiner wöchentlichen Kolumne auf der Kinowebsite Uncut. Dieser Beitrag ist dort unter diesem Link erreichbar: http://www.uncut.at/news/news.php?item_id=15639

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.