Spring Breakers

Zum Film „Spring Breakers“ gibt es Kopien aus Frankreich, unzählige Fanplakate und Verwirrung rund um Faustfeuerwaffen.

Seit voriger Woche ist der Film „Spring Breakers“ von Harmony Korine auch in den heimischen Kinos zu sehen. Zum Film gibt es eine ganze Menge unterschiedliche Filmplakate. Als erstes möchte ich hier aber das französische Filmplakat herausgreifen, weil es hier ebenfalls aus Frankreich einen Film gibt, der die Grafik eins zu eins nachmacht. „Les coquillettes“ hat sowohl ein sehr gleiches Hauptplakat …

„Spring Breakers“ vs. „Les coquillettes“

„Spring Breakers“ vs. „Les coquillettes“

„Spring Breakers“ vs. „Les coquillettes“

„Spring Breakers“ vs. „Les coquillettes“

Aber auch eines der anderen „Spring Breakers“-Poster hat eine Ähnlichkeit mit einem anderen Film. Nämlich mit dem von „Order of Chaos“, dem Regiedebüt von Vince Vieluf.

„Spring Breakes“ vs. „Order of Chaos“

Bei den internationalen Plakaten gibt es eine recht unterschiedliche Anordnung der Elemente und auch einige Unterschiede in den Details. Achtet man auf die Hände von James Franco und Ashley Benson, so haben diese manchmal Pistolen in den Händen und dann auch wieder nicht. Manchmal taucht auch eine zusätzliche Hand von James Franco auf:

Spring Breakers

Allein auf der Seite IMPAwards gibt es 13 unterschiedliche Filmplakate und 9 zusätzliche Character-Poster. Da ist es leicht den Überblick zu verlieren. Vor allem wenn dann noch unzählige von Fans gestaltete Poster dazukommen. So gibt es zum Beispiel auf der französischen Seite „FilmGeek“ eine Galerie mit 28 weiteren, teils sehr gelungenen, Fan-Postern. Hier meine fünf Favoriten davon:

Spring Breakers - Fan Art

 

Dieser Beitrag ist Teil meiner wöchentlichen Kolumne auf der Kinowebsite Uncut. Dieser Beitrag ist dort unter diesem Link erreichbar: http://www.uncut.at/news/news.php?item_id=15990

5 thoughts on “Spring Breakers

    1. @tuennes Ja, ich glaube, da habe ich mich nur nicht ganz klar ausgedrückt. Ich meinte mit zusätzlicher Hand jene, die auf dem grünen Querformatplakat links eingekreist ist. Die ist nämlich auf dem deutschen Plakat (links unten) nicht vorhanden, und auf dem amerikanischen (rechts unten) an einer anderen Position auftaucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.