Autos, Autos, Autos

Zwei Designer widmen sich den bekanntesten Fahrzeugen der Filmgeschichte.

Autos spielen in Kinofilmen nicht selten eine wichtige Rolle. Gelegentlich finden sie sogar ihren Weg auf Filmplakate. Der spanische Grafiker Jesús Prudencio hat für einige besonders bekannte Autos in seiner Serie „Cars & Films“ eigene Filmplakate gestaltet. Da wären zum Beispiel der DeLorean aus „Zurück in die Zukunft“ und der VW-Bus aus „Little Miss Sunshine“:

„Zurück in die Zukunft“ und „Little Miss Sunshine“

Oder die Fahrzeuge aus „Taxi Driver“ und „Ghostbusters“:

„Taxi Driver“ und „Ghostbusters“

Weitere Motive befinden sich noch auf seiner Website carsandfilms.com, auf der man die Plakate auch käuflich erwerben kann.

Plakate von Jesús Prudencio

Zwei echte Filmplakate, die eine gewisse Ähnlichkeit mit dieser Serie haben, sind jene von „Death Proof – Todsicher“ und „Little Miss Sunshine“:

Filmplakate zu „Death Proof“ und „Little Miss Sunshine“

Weitere Fan-Art-Plakate gibt es vom Grafiker Kevin Henry, der sich untermoviecarposters.com gleich dutzender bekannter Filmfahrzeuge angenommen hat. Hier einige Beispiele zu „Ein toller Käfer“, „Auf dem Highway ist die Hölle los“, „The Green Hornet“, „Zurück in die Zukunft“ und „Batman“:

Plakate von Kevin Henry

Wer sich übrigens für Autos in Filmen interessiert, dem sei auch noch dieIMCDb ans Herz gelegt, quasi eine Internet Movie Database für Autos. Welches Auto aus der Filmgeschichte ist euch am besten in Erinnerung geblieben?

Dieser Beitrag ist Teil meiner wöchentlichen Kolumne auf der Kinowebsite Uncut. Dieser Beitrag ist dort unter diesem Link erreichbar: http://www.uncut.at/news/news.php?item_id=16348

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.