Männer zum Anbeten

Chevy Chase, David Spade und Ryan Reynolds lassen sich auf Filmplakaten gerne von Frauen anhimmeln.

Den Startpunkt meiner heutigen Filmplakatreise bildet das Filmplakat von „Vacation“. Ein von Boris Vallejo gemaltes Plakat, wie es es heutzutage kaum noch zu sehen gibt. Es zeigt Chevy Chase, dem zwei Frauen zu Füßen liegen:

Filmplakat zu „Vacation“

Bei uns ist der Film unter dem Titel „Die schrillen Vier auf Achse“ erschienen. Auch die Fortsetzung „Hilfe, die Amis kommen“ hatte ein recht ähnliches Sujet.

„Die schrillen Vier auf Achse“ und „Hilfe, die Amis kommen“

Eine ähnliche Pose mit einem angebeteten Mann findet sich auf auf den Filmplakaten der Komödien „3 Geezers!“ und „Joe Dreck“.

Filmplakate zu „3 Geezers!“ und „Joe Dreck“

Die „Van Wilder“-Filme (bei uns als „Party Animals“ und „Party Animals 2“ erschienen) bedienen sich ebenfalls dieses Sujets. Während Tara Reid im ersten Teil zumindest stehen durfte, wurden die beiden namenlosen Schönheiten der Fortsetzung wieder zu den Füßen von Kal Penn verbannt.

Van Wilder 1 + 2

Eine Frau, die zwar nicht direkt am Bein des Mannes hängt, aber doch dem heldenhaft posierenden Mann deutlich untergeordnet ist, gibt es auch auf einigen Filmplakatklassiker wie zum Beispiel „Krieg der Sterne: Episode IV – Eine neue Hoffnung“ und „Conan – Der Barbar“ zu sehen.

Filmplakate zu „Krieg der Sterne: Episode IV - Eine neue Hoffnung“ und „Conan - Der Barbar“

Kennt ihr noch weitere Filmplakate mit derart angehimmelten Männern oder auch Frauen? Für das beste Beispiel gibt es von mir eine DVD.

Dieser Beitrag ist Teil meiner wöchentlichen Kolumne auf der Kinowebsite Uncut. Dieser Beitrag ist dort unter diesem Link erreichbar: http://www.uncut.at/news/news.php?item_id=16621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.