Hai-Recycling

Ein Hai, der auf (mindestens) drei Filmplakaten zu sehen ist.

Am Freitag war bei den UCI Midnight Movies der Film „Shark Week – 7 Tage – 7 Haie“ zu sehen.

Filmplakat zu „Shark Week“

Der Film stammt von der Filmfirma „The Asylum“, die voriges Jahr den Trash-Überraschungs-Hit „Sharknado“ herausgebracht hatte. Hier die Plakate im Vergleich:

„Shark Week“ und „Sharknado“

Schaut man genauer hin, entdeckt man, dass für beide Plakate genau der gleiche Hai verwendet wurde:

Haivergleich

Und natürlich ist der gleiche Hai auch auf der „Sharknado“-Fortsetzung „Sharknado 2: The Second One“ zu sehen.

„Sharknado 2“

Der Film „Shark Week – 7 Tage – 7 Haie“ ist auf DVD auch unter dem Titel „Shark Island“ erschienen. Und auch wenn es bei Nase und Augen leichte Veränderungen gegeben hat, erkennt man doch an den Zähnen, dass es sich um genau das gleiche Bild handelt.

„Shark Week“-Sujets

Ein Hai-Recycling hat es bei „The Asylum“ aber auch schon bei den Filmen „Mega Shark vs. Crocosaurus“ und „Mega Shark vs. Mecha Shark“ gegeben. Das waren aber auch direkte Fortsetzungen, von „Mega Shark vs. Giant Octopus“ und hier ist die Ähnlichkeit daher eher erklärbar als bei „Shark Week“ und „Sharknado“.

Mega-Shark vs.

Dieser Beitrag ist Teil meiner wöchentlichen Kolumne auf der Kinowebsite Uncut. Dieser Beitrag ist dort unter diesem Link erreichbar: http://www.uncut.at/news/news.php?item_id=16974

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.