Zombieland vs. Zombieworld

Zum Start von „Zombieland: Doppelt hält besser“ gibt es einen Blick auf die Welt der Zombies auf Filmplakaten

Diese Woche ist der Film „Zombieland: Doppelt hält besser“ in die heimischen Kinos gekommen und wenn man das deutsche Filmplakat mit einer alternativen amerikanischen Version vergleicht, sieht man, dass hier abgesehen von Perspektive und Farbgebung einiges geändert wurde. Von Woody Harrelson, Jesse Eisenberg und Emma Stone wurde das gleiche Ausgangsbild verwendet allerdings die Position in der Gruppe verändert:

„Zombieland: Doppelt hält besser“

Interessant ist allerdings auch das erste Teaserplakat von „Zombieland: Doppelt hält besser“, dieses spielte nämlich bewußt auf den zehn Jahre zuvor erschienenen ersten Teil „Zombieland“ an und stellt das Motiv sehr detailgetreu mit neuen Aufnahmen nach:

„Zombieland“ 1 + 2

Als das schönste Plakat des ersten Teils empfinde ich allerdings die Version mit der Erdkugel die ganz ohne Menschen auskommt. 2013 wurde übrigens auch eine „Zombieland“-Fernsehserie geplant. Dazu wurde nur eine Pilotfolge gedreht, ein Plakat dazu gab es aber natürlich auch.

Zombieland

Neben dem „Zombieland“ gibt es aber auch noch eine „Zombieworld“ und da möchte ich zuerst einen Blick auf drei Filme werfen, die im Original einen anderen Titel hatten und erst für den deutschen Markt „zombifiziert“ wurden. 2009 erschien der Film „ZMD: Zombies of Mass Destruction“ aus dem dann bei uns „Zombieworld“ wurde.

„ZMD: Zombies of Mass Destruction“

Beim Slash Filmfestival 2017 wurde der chinesische Film „Zombiology: Enjoy Yourself Tonight“ gezeigt, für den Videostart wurde dann nicht nur das Plakat völlig verändert, sondern auch der Titel auf „Zombieworld“ geändert:

„Zombiology: Enjoy Yourself Tonight

Und aus dem amerikanischen B-Movie „Stripperland“ (dessen US-Plakat auch gut zur hier schon öfters erwähnten A-Frame-Serie passt) wurde bei uns auf DVD „Stripper Zombieland“:

„Stripper Zombieland“

Und dann gibt es noch den 2015 erschienenen Film „Zombieworld“, der zwar auch im Original so heißt, dessen Plakat aber in eine sehr ähnliche Richtung geht wie jenes des Films „Krieg der Welten“:

„Zombieworld“

2018 folgt dann der Film „Zombie World 2“, der keine Fortsetzung des eben erwähnten Films ist, allerdings auch eine sehr große Ähnlichkeit mit einem bekannten Film hat. Diesmal ist es „Star Trek Into Darkness“:

„Zombie World 2“

Dieser Beitrag ist Teil meiner wöchentlichen Kolumne auf der Kinowebsite Uncut. Dieser Beitrag ist dort unter diesem Link erreichbar: https://www.uncut.at/news/news.php?item_id=24311

2 thoughts on “Zombieland vs. Zombieworld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.