XXX – Drei X-Beine auf Filmplakaten

Vor ein paar Wochen ist mir ja zusätzlich zum „A-Frame“ mit dem Film „Julia X“ ein X-Frame untergekommen. Jetzt sind mir drei Filme aufgefallen, die Damenbeine in Form eines „X“ verwenden.

Welche Filme verbergen sich dahinter? Na da wäre zum einen der Film „Secretary“ aus dem Jahr 2002 mit Maggie Gyllenhaal und James Spader:

Dann gibt es dann noch die billige Direct-to-Video-Kopie „Perfect Secretary“.

Und eben neu dazugekommen ist der australische Film „Exit – A Night from Hell“. Hier ist das X übrigens kein Zufall, denn der Originaltitel des Films heißt schlicht und einfach „X“.

One thought on “XXX – Drei X-Beine auf Filmplakaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.