Van Gogh in einer Sternennacht

Warum Vincent van Gogh einer der ersten Filmplakatdesigner war.

Das Plakat zum aktuellen Woody-Allen-Film „Midnight in Paris“ ist sicher vielen noch in Erinnerung. Mir ist jetzt ein Filmplakat zum chinesischen Film „Starry Starry Night“ untergekommen, das erstaunliche Ähnlichkeiten dazu aufweist:

Der Grund dafür ist, dass beide auf dem gleichen Bild von Vincent van Gogh beruhen, das dieser 1889 in Südfrankreich malte, und das den Titel „La Nuit Etoilé“ bzw. „Sternennacht“ trägt. Oder in der englischen Version eben „Starry Starry Night“.

Vincent van Gogh und sein Gemälde waren aber nicht nur für die Plakatdesigner der beiden Filme eine Inspirationsquelle, auch einige Filmfans haben sich im Internet ihre Gedanken dazu gemacht. Herausgekommen ist dabei eine gelungen Fan-Art zum Thema Batman:

Oder eben auch zum Thema „Star Wars“:

Dieser Beitrag ist Teil meiner wöchentlichen Kolumne auf der Kinowebsite Uncut. Dieser Beitrag ist dort unter diesem Link erreichbar: http://www.uncut.at/news/news.php?item_id=14283

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.