Panik im Flugzeug

Hoch oben in der Luft findet man eine besonders schamlose Kopie eines Filmplakates.

Diese Woche ist mir das Filmplakat von „Airborne“ untergekommen. Kommt euch das irgendwie bekannt vor?

Das Plakat erinnert mich an den Film „Red Eye“. Noch deutlicher wird diese Ähnlichkeit, wenn man sich die erste Version des Posters von „Airborne“ anschaut. Im ersten Moment glaubt man, hier wurde nur das „Red Eye“-Poster mit einem anderen Titel versehen.

Erst bei genauerem Hinsehen erkennt man, dass das Plakat einfach eins zu eins nachgebaut wurde. Das es nicht ganz gleich ist, erkennt man zum Beispiel beim Himmel oder bei der Hand.

In der Internet Movie Database war dieses Plakat bis vor kurzem als offizielles Plakat gelistet. Allerdings ist hier die Ähnlichkeit so offensichtlich und unverschämt, dass ich mir auch vorstellen könnte, das es sich einfach nur um ein von Fans gemachtes Sujet handelt.

Einen anderen Film gibt es aber auch noch, der das gleiche Motiv mit der panisch gegen das Flugzeugfenster gepressten Hand verwendet, nämlich das vom Thriller „Quarantäne 2 – Terminal“, der Fortsetzung des Remakes von „[Rec]“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.