The Dude Designs

Eine Streifzug über das beeindruckende Werk von Tom Hodge.

Wer in den letzten Jahren einen Blick auf Filmplakate abseits des Mainstreams geworfen hat, der ist sicher am Werk von Tom Hodge und seiner Firma „The Dude Designs“ nicht vorbeigekommen. Wie bei seinem neuesten Werk „Cell Count“ verwendet er Collagen, die an die Plakatkunst der 70er und 80er erinnern.

In seinem Blog erklärt er, dass er seine Plakate eigentlich nicht als „Retro“ einstufen würde, wie es von vielen gemacht wird. Viel mehr will er zeigen, dass diese Technik auch 2012 noch gleich frisch, lustig und wichtig ist wie 1972.

In den letzten Jahren war Tom Hodge sehr aktiv. So machte er zum Beispiel Plakate für die Horrorthriller „Dear God No!“ und „The Legend of the Psychotic Forest Ranger“.

Meistens sind es natürlich B-Movies die sich über ein Tom-Hodge-Plakat freuen dürfen, wie etwa „Madison County“ oder „The Innkeepers“ mit Sara Paxton.

Auch 2012 gibt es viel von Tom Hodge zu sehen. Zum Beispiel dem Troma-Film „Father’s Day“, die kanadischen Zombie-RomCom „A Little Bit Zombie“ oder die Dokumentation „Flake & Flames“.

Zu manchen Filmen macht Tom Hodge auch nur ein zusätzliches Plakat, wie hier bei „Hobo with a Shotgun“ mit Rutger Hauer. Ich nehme an ihr erratet, welches der beiden von Tom Hodge ist?

Ein weiteres Betätigungsfeld für Tom Hodge sind Video-Cover für Filme, die im Kino mit anderen Sujets beworben wurden. Hier zum Beispiel der Film „Modus Operandi“ vor und nach dem Besuch beim Dude.

Oder der Film „Super“, für den er das deutsche DVD-Cover gestaltete.

Manchmal auch für Neuauflagen von alten Filmen, wie für die Neuveröffentlichung von Abel Ferraras „King of New York“ mit Christopher Walken.

Und wenn Tom Hodge dann ein Videocover für den Film „Savage Streets“ mit Linda Blair gestaltet, der ihr 1986 eine Goldene Himbeere eingebracht hat, schließt sich der stilistische Kreis von „The Dude Designs“.

Zum Abschluss gibt es noch ein gelungenes Video, in dem Tom Hodge die Zutaten seiner Filmplakte erklärt. Sollte man sich aber nicht vor dem Essen anschauen 😉

The Dude Designs

The Dude Designs (Blog)

Interview mit Tom Hodge

Dieser Beitrag ist Teil meiner wöchentlichen Kolumne auf der Kinowebsite Uncut. Dieser Beitrag ist dort unter diesem Link erreichbar: http://www.uncut.at/news/news.php?item_id=14879

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.