Filmmarkt Cannes 2012

Auf dem Filmmarkt in Cannes gibt es wieder viele interessante Filmplakate zu sehen.

Zeitgleich mit dem Filmfestival von Cannes findet auch immer der „Marché du Film“ statt, auf dem unzählige neue Filme auf der Suche nach Distributoren sind. Dabei kommen Filmplakate von Filmen, die schon lange fertig sind und nun einen Vertrieb suchen ebenso vor, wie Plakate zu Filme, bei denen noch nicht einmal die Dreharbeiten begonnen haben. „Credits not contractual“ ist daher oft auf den Plakaten zu lesen, und es kann auch immer wieder einmal vorkommen, dass ein hier beworbener Film letztendlich gar nie gemacht wird.

3 thoughts on “Filmmarkt Cannes 2012

  1. „Baby Geniuses 3“: Nooooooooooooooooooo!!!
    „Before I go to Sleep“: Interessantes Plakat.
    „Blood Shot“: Gar nicht mein Genre. Aber das Plakat ist echt cool.
    „Dracula and the 4 Horsemen“: Castlevania!!!
    „Guilty Hearts“: Interessanter Cast, schönes Plakat. ABER: Laut IMDB ist der Film von 2006(!!!) und Butler ist wohl gar nicht im eigentlichen Film zu sehen, sondern wurde rausgeschnitten.
    „Heroes and Demons“: Keine Ahnung, worum es geht; aber der Cast klingt schon mal super.
    „Homefront“: Statham in der Hauptrolle, Fleder auf dem Regiestuhl und Stallone schreibt? Gekauft!
    „Reality“: Sehr, sehr schönes Plakat.
    „The Dawn Rider“: Oh, Christian Slater… ach schlimmer als „Alone in the Dark“ kann es nicht werden.
    „White House Taken“: MEIN GOTT: GERARD BUTLER OHNE BART! DAS GEHT DOCH NICHT! WIE DER AUSSIEHT!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.