American Fading Virgin

Der Film „American Beauty“ inspiriert auch nach 15 Jahren Plakate von neuen und alten Filmplakaten.

Vor wenigen Tagen ist bei uns die DVD des Films „Die amerikanische Jungfrau“ erschienen. Ein Film aus dem Jahr 1999, der schon zuvor mit einem ganz anderen Cover auf dem Markt war. Nun wurde offenbar versucht, den Film mit der „American Beauty“-Darstellerin Mena Suvari neu zu vermarkten.

DVD-Cover zu „Die amerikanische Jungfrau“

Das Plakat hat dabei große Ähnlichkeiten mit dem Sujet zum Film „Fading Gigolo“ mit Woody Allen und kleine Ähnlichkeiten mit dem Plakat zum Film „My Awkward Secual Adventure“ (bei uns als „Sex-Up Your Life“ erschienen).

Filmplakate zu „Fading Gigolo“ und „My Awkward Secual Adventure“

Alle drei Filme haben aber wie oben schon erwähnt offenbar eine Vorlage. Nämlich „American Beauty“, dessen Originalplakat zwar nur eine einzige Rose zeigt, die Szene mit mit der nackten Mena Suvari in einem Meer aus Rosenblättern war aber offenbar für viele so einprägsam, dass es später für das DVD-Cover des Films verwendet wurde.

Filmplakate zu „American Beauty“

Dieser Beitrag ist Teil meiner wöchentlichen Kolumne auf der Kinowebsite Uncut. Dieser Beitrag ist dort unter diesem Link erreichbar: http://www.uncut.at/news/news.php?item_id=17187

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.